Termine

23.-30. Juli 2017
Bulgarien

Die Sommerzeit nutzen wir als Orchester für einen musikalischen Austausch nach Bulgarien mit einer kleinen Rundreise und Konzerten entlang der bulgarischen Küste sowie im Inland rund um Pasardschik und Peshtera.

Folgende Auftritte haben wir geplant:

24.7. Konzert in Tschernomorez, 20:30 Uhr
27.7. Konzert in Patalenitza, 20:00 Uhr Kirche St. Dimitar
28.7. Konzert in Peschtera, 20:00 Uhr vor dem Rathaus
29.7. Konzert im Park „Ostrowa“, 11:00 Uhr

Hier noch ein paar interessante Informationen zu den Auftrittsorten:

Kirche St. Dimitar
Sie ist eine der bedeutendsten Denkmale des mittelalterlichen Bulgariens und wurde im 11.-12. Jh. erbaut. Interessant ist die Legende, die über die Kirche erzählt wird:
Damit die Kirche während der osmanischen Herrschaft, die 500 Jahre in Bulgarien gedauert hat, erhalten bleibt, wurde die gesamte Kirche in der Erde vergraben. Mit der Zeit hat sich über der Kirche ein natürlicher Hügel gebildet und die Menschen haben sie vergessen. Mitte des 19. Jahrhunderts hat ein Bauer irgendwas gesucht, woran er sein Esel anbinden konnte. Er hat dabei ein Stück Metall ausgegraben und so das Kirchenkreuz entdeckt. So wurde die Kirche wieder entdeckt und anschließend renoviert.
Im Jahr 1870 wurde sie komplett rekonstruiert und seither „Heiliger Dimitar“ genannt. Die Wände und die Kuppel der Kirche waren mit Wandmalereien versehen, die erst später restauriert worden. Seit 1956 ist sie ein nationales Kulturdenkmal Bulgariens.

Park-Insel „Freiheit“ in Pazardjik
Der Park Pazardjik ist einer der schönsten Parks. Die Park-Insel befindet sich am Fluß Mariza und ist durch zwei Brücken mit der Innenstadt verbunden. Es gibt viele Angebote für Erholung und Sport für Erwachsene und Kinder. Für die Kinder gibt es z.B. eine Spielecke mit Hüpfburg, Klettewald, Steichelzoo, Wasserattraktionen, Dinosaurier- und Märchenecke. Es gibt außerdem ein Rosarium, Sommerleeseecke, ein kleines Stadion, viele Cafés und Gaststätten sowie eine Open-Air Bühne für Konzerte und andere Veranstaltungen. Auch eine Parkeisenbahn fährt über die Insel. Zudem befindet sich hier auch die längste Bank der Welt (laut Guinness-Buch der Rekorde) mit einer Länge von 1011 Metern.